Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite zu analysieren und stetig zu verbessern. Wenn Du fortfahrst, nehmen wir an, dass Du mit der Verwendung von Cookies auf 1truck.tv einverstanden bist. Du kannst den Analysedienst jederzeit deaktivieren. Weitere Informationen findest Du in unseren Datenschutzbedingungen.
VERSTANDEN

Die nachhaltigste Österreichs

Mit 1. März 2021 eröffnete Scania seine nachhaltigste Filiale landesweit in Puch/Urstein. Hier wird Service für Lkw, Busse und Industriemotoren angeboten.
Die nachhaltigste Scania Werkstatt Österreichs liegt in Puch/Urstein verkehrsgünstig direkt an der A10 und bietet Rundum-Service in Scania Qualität.

„Mit der Scania Filiale Puch/Urstein können wir unsere Präsenz in der Region Salzburg stärken. Unsere Kunden profitieren ab jetzt in der modernen Scania Werkstatt vom gesamten Portfolio an Werkstattservices und Dienstleistungen“, sagt Manfred Streit, Direktor Scania Österreich. „Die neue Filiale in Puch bei Hallein ist ein Vorzeigebau, der ganz im Zeichen von Nachhaltigkeit steht. Die Zusammenarbeit mit allen Beteiligten während der Planungs- und Bauphase hat sehr gut funktioniert. Wir wollen unsere offizielle Eröffnung auch zum Anlass nehmen, um uns bei allen Projektpartnern recht herzlich zu bedanken.“

Ausgestattet ist Puch/Urstein mit einer Photovoltaikanlage und E-Ladestationen für Kunden sowie Mitarbeiter. Auf dem Dach wurde eine rund 1.000 qm große Fläche begrünt. „Wir sind sehr stolz, in der nachhaltigsten Scania Filiale in Österreich tätig zu sein. Unsere Photovoltaikanlage zum Beispiel hat eine Höchstleistung von 72,6 kWp und kann an einem sonnigen Tag den Strombedarf von ca. vier Einfamilienhäusern produzieren. Der so erzeugte Strom wird in der Filiale selbst genutzt. Ein produzierter Überschuss wiederum wird in das allgemeine Stromnetz eingespeist“, erklärt Robert Techler, Regionaldirektor Tirol/Salzburg.
Darüber hinaus ist das komplette Gebäude mit stromsparender LED-Beleuchtung ausgestattet. Die Lackierbox wurde nach dem neuesten Stand der Umwelttechnik errichtet. Über 50% der dort verwendeten Lacke sind wasserlöslich. Scania hat es sich zum Ziel gesetzt, führender Anbieter von nachhaltigen Transportlösungen zu sein. Um dies zu erreichen wird ein ganzheitlicher Ansatz verfolgt, der nicht nur Fahrzeuge und Dienstleistungen einschließt.

Robert Techler, Regionaldirektor Tirol/Salzburg, Scania Österreich


Robert Techler über das Investment: „Die gesamte Werkstatt ist auf dem neuesten Stand und die Ausstattung hervorragend. Im Sinne unserer Kunden haben wir in die neue Filiale investiert, um sie auch zukünftig in dieser Region bestens zu unterstützen.“ Scania Puch/Urstein ist mit acht Durchfahrtsbahnen inklusive Waschhalle und Prüfanlage sowie Lackieranlage ausgestattet und besitzt ein umfangreiches Teilelager. Die Filiale bietet zudem einen modernen Fahreraufenthaltsraum mit Sanitäranlage.
„Neben Service- und Werkstattleistungen gehören selbstverständlich auch der Verkauf und die Ausrüstung von Neufahrzeugen zu unserem Produktangebot. Zudem ist die neue Filiale ein strategischer Stützpunkt für Scania Rent mit einer großen Auswahl an effizienten Mietlösungen. Wir wissen, dass es besonders in Zeiten wie diesen für unsere Kunden unabdingbar ist, flexibel mit Transportkapazitäten umgehen können“, so der Rgionaldirektor.

Werkstattleiter Hermann Kittl begrüßt gemeinsam mit seinem bewährten Team die Kunden: „Wir bieten werktags Werkstattservice von 7:30 bis 17:00 Uhr und stellen natürlich die 24-Stunden-Bereitschaft der Scania Assistance zur Verfügung.“ Das Team der Werkstatt Scania Puch/Urstein ist u. a. spezialisiert auf den Service von Trailern und Kühlgeräten. Darüber hinaus ist die Filiale offizieller Servicebetrieb für Scania Busse. „Unsere zahlreichen Servicepartner ermöglichen ein einmaliges One-Stop-Shopping Erlebnis. Die Filiale Puch/Urstein ist Servicepartner von Bär, Krone, SAF, Toll Collect und Wabco und Schmitz Cargobull“, ergänzt Kittl.

„Uns war es wichtig, dass unser bestehendes Personal der Filiale Salzburg nach Puch bei Hallein mitübersiedelt. Nicht nur Scania, sondern auch unsere Kunden schätzen die langjährige Erfahrung unserer Mitarbeiter“, erzählt Robert Techler, Regionaldirektor Tirol/Salzburg. Aus diesem Grund durfte das Team zum Beispiel die Einrichtung der neuen Filiale mitgestalten. Auch bei der Verköstigung der Belegschaft setzt man auf Bewährtes: Der seit 20 Jahren bestehende Lieferant für Mittagessen – die Gastronomiefachschule aus Salzburg – wird auch weiterhin täglich frische und gesunde Mahlzeiten in der Kantine bereitstellen.

09.03.2021

News

DAS MAGAZIN FÜR TRANSPORT MANAGER

1TRUCK – Das Truck of the Year Magazin!

Werkverkehr, Transportunternehmen, Logistiker, Speditionen, Busunternehmen - sie alle haben Ladung zu managen und Personen zu bewegen.

Genau für diese Spezialisten, die ihren Fuhrpark effizient organisieren müssen, ist 1TRUCK das perfekte Informationsmedium.

Mediadaten

Bestellung / Abo